Menu
Karl Schultheis Landtagsabgeordneter für Aachen

    Biografie

    Es ist sicher für Sie von Interesse, etwas mehr über Ihren
    Landtagsabgeordneten  zu erfahren.

     

    Am 28. Januar 1953 wurde ich im Mariannen-Institut in der Jakobstraße
    in Aachen geboren. Mein Vater Stephan Schultheis, Spross einer seit vielen Generationen in Aachen ansässigen Familie, war Kraftfahrzeugmechaniker und trat als Betriebsratsvorsitzender bei Daimler Benz für die Rechte der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ein.
    Als Kfz-Meister leitete er danach viele Jahre seinen eigenen Kfz-Betrieb und war der Vorsitzende des Gesellenprüfungsausschusses. Er engagierte sich besonders für Auszubildende. Als Betriebsrat war er Mitglied der Gewerkschaft und seit Mitte der sechziger Jahre auch der SPD. Sein Vorbild hat mich schon als Kind sehr geprägt. Die ersten Jahre meiner Kindheit
    erlebte ich in der Kockerellstraße. Die Kockerellstraße, die Königstraße
    oder die Rosstraße waren damals noch altes Aachen, mit vielen Kindern und vielen armen Leuten. So habe ich schon früh gelernt, wie wichtig Bildung für die Zukunft der Kinder ist.

     

    Schulzeit und ein Jahr in Neuseeland

     

    Meine Schulzeit verbrachte ich bis zur 8. Volksschulklasse in der Innenstadt. Dann wechselte ich zum bischöflichen Pius-Gymnasium und
    schloss 1973 hier mit dem Abitur meine Schulzeit ab. Die Zeit am Pius-Gymnasium wurde allerdings 1970 durch die Auswanderung meiner Familie nach Neuseeland unterbrochen. Das Heimweh war jedoch stärker und nach einem Jahr kehrten wir wieder mit dem Schiff nach Europa und Aachen zurück.

     

    Studium und Refendariat

     

    Schon früh mit 15 Jahren hat mich die Politik angezogen. Die Wahrnehmung von Schülerinteressen in und außerhalb der Schule war mir
    wichtig. In der großen Politik hat mich Willy Brandts Friedenspolitik und
    sein Aufruf zu „Mehr Demokratie wagen“ begeistert. Seit 1969 bin ich SPD-Mitglied.

     

    Nach der Schulzeit erfüllte ich meinen Wehrdienst. Im September 1973 ließ ich mich zum Reserveoffizier ausbilden, um in Krisenzeiten meinen Beitrag zum Schutz der Demokratie zu leisten. 1974 begann ich mein Lehramtsstudium für Geschichte und Englisch an der RWTH Aachen. Die Ausbildung als Gymnasiallehrer schloss ich 1985 mit dem Referendardienst in Jülich und Düren ab.

     

    Partei und Politik

     

    1985 habe ich zum ersten Mal für den nordrhein-westfälischen Landtag
    kandidiert und meinen Wahlkreis bis 1995 zweimal gewonnen. Meine Arbeitsschwerpunkte waren Wissenschaft und Forschung, Kultur
    und Petitionen und sind es bis heute geblieben.
    Von 1995 bis 2005 war ich Mitarbeiter des Ministeriums für Wissenschaft und Forschung NRW und für die Forschungsförderung an unseren Hochschulen und Forschungseinrichtungen zuständig. Verwaltungserfahrung, die ich nicht missen möchte.
    Seit 2005 gehöre ich wieder dem Landtag an. Dem Rat der Stadt Aachen gehöre ich seit 1989 an. Kinder- und Jugendpolitik, Kultur und nicht zuletzt Wirtschaft und Wissenschaft sind hier meine Schwerpunkte.

     

    Familie und Freizeit

     

    1985 zog ich mit meiner Frau Anne Neumann-Schultheis zusammen,
    die leider im September 2016 nach langer Krankheit verstorben ist.
    Lange Jahre haben wir in der Südstraße gelebt, heute lebe ich in unserem Mehrgenerationenhaus gemeinsam mit den Familien meiner Schwestern und meiner Mutter in Richterich. Auch mein Sohn wohnt inzwischen mit seiner Familie gegenüber. Seit November bin ich stolzer Großvater meiner Enkelin Nele, die mir viel Kraft und Freude gibt.
    In meiner Freizeit wandere ich gerne – immer wieder auch mit dem Freundeskreis des Botanischen Gartens. Ich genieße meine wenige Freizeit
    im Kreise der Familie oder mit Freunden in meinem Garten.

    Auf einer Vielzahl von Aufenthalten im Ausland, die ich beruflich und
    privat unternehmen konnte, standen Kultur und Geschichte im Zentrum meines Interesses.
    Ich bin Mitglied in vielen Aachener Vereinen, Vorsitzender der Arbeiter-
    wohlfahrt und unterstütze eine Vielzahl anderer Organisationen
    unserer Stadt. Engagiert, offen und bürgernah möchte ich mich weiter für
    die Zukunft unserer Stadt einsetzen – denn hier sind wir zu Hause.

     

    Tabellarischer Lebenslauf

    X

    Karl Schultheis
    geb. 28. Januar 1953 in Aachen
    wohnt in Aachen

     

    Bildung und Beruf

    Abitur am Pius-Gymnasium Aachen 1973
    Zuvor Auslandsaufenthalt an der Westlake Boys Highschool, Auckland, Neuseeland

     

    Lehramtsstudium für Geschichte und Englisch an der RWTH Aachen
    1985 Referendarausbildung mit dem zweiten Staatsexamen erfolgreich abgeschlossen

     

    Politischer Werdegang

    Seit 1969 Mitglied der SPD
    1976 – 1981: Vorsitzender des Ortsvereins Aachen-Richterich der SPD
    1977 – 1989: Mitglied der Bezirksvertretung Aachen-Richterich

    1990 – 1994: stellvertretender Vorsitzender des SPD-Unterbezirks Aachen-Stadt
    1994 – 2018: Vorsitzender des SPD-Unterbezirks Aachen-Stadt

    2002 – 2016: Mitglied des Landesvorstandes der NRWSPD
    2002 – 2014: Mitglied des Präsidiums der NRWSPD

    1995 – 1998: persönlicher Referent und Leiter der Stabsgruppe der damaligen Ministerin für Wissenschaft und Forschung NRW, Anke Brunn
    1998 – 2005: Gruppenleiter Forschung im Ministerium für Wissenschaft und Forschung NRW

     

    Mandate

    Seit 1989: Mitglied im Rat der Stadt Aachen für das Frankenberger Viertel,
    dort Vorsitzender im Ausschuss für Arbeit, Wirtschaft und Wissenschaft sowie Mitglied im Hauptausschuss und im Betriebsausschuss Eurogress.

    1985 – 1995 und seit 2005: Abgeordneter des Landtags Nordrhein-Westfalen,
    als solcher Sprecher im Petitionsausschuss sowie Mitglied im Ausschuss für Kultur und Medien und im Wissenschaftsausschuss.

     

    Ehrenämter und Mitgliedschaften

    Seit Oktober 2007: Vorsitzender des AWO-Kreisverbands Aachen-Stadt e.V.
    Außerdem Mitglied des Bezirksvorstandes AWO Mittelrhein, Mitglied der Gewerkschaft GEW, der Sozialistischen Jugend Deutschlands „Die Falken“ und einer Vielzahl von Vereinen und Organisationen aus den Bereichen Soziales, Kultur, Umwelt und Sport.

    Politik

    Als Abgeordneter des Landtags NRW habe ich mich immer für eine bürgernahe Politik eingesetzt, indem ich die Verbindung zu den Menschen vor Ort in meiner Heimatstadt gehalten habe, gerade auch als Mitglied des Stadtrates. Sei es in früheren Jahren als Vorsitzender des Kinder- und Jugendausschusses oder heute als Vorsitzender des Ausschusses für Arbeit, Wirtschaft und Wissenschaft.

     

    Als Ratsherr für das Frankenberger Viertel liegt mir insbesondere der Ausbau des Kindertagesstättenangebots für Kinder über und unter 3 Jahre am Herzen. Nur mit einer erfolgreichen frühkindlichen Sozialisation und Bildung halte ich es für möglich, Chancengerechtigkeit zu erreichen. Eltern- und Familienarbeit  muss in Zukunft früher ansetzen und besser ausgestattet werden.

     

    Wir stehen nicht nur im Frankenberger Viertel, sondern in ganz Aachen vor der bildungspolitischen Herausforderung, den Hochschul-und Wissenschaftsstandort Aachen weiter zu stärken und zugleich Bildungsgerechtigkeit durch frühkindliche und schulische Bildung zu garantieren. In den letzten Jahren habe ich mich deswegen neben dem Ausbau der Kita’s und Bildungsangebote mit Erfolg für die Abschaffung der Studiengebühren, die Erhöhung des Bafögs sowie bessere Förderbedingungen eingesetzt.

     

    Ein weiterer Schwerpunkt liegt im Bereich Kultur und der Stärkung des Wohnstandortes Frankenberg/Adalbertsteinweg. Aus diesem Grund setze ich mich für den Erhalt und Förderung des Musikbunkers in der Goffartstraße sowie für die Förderung des Bürger- und Kulturzentrums Burg Frankenberg ein, das ich von seinen Anfängen an als Frankenbu(e)rger unterstützt habe. Hinsichtlich der Stärkung des Wohnstandortes ist es mir wichtig, dass das Bauprojekt „Kronprinzenquartier“ und der Bau weiterer Sozialwohnungen realisiert werden.

    Service

    Sie erreichen mein Aachener Wahlkreisbüro montags bis freitags von 9 Uhr bis 14 Uhr telefonisch unter 0241 – 90 10 297 oder nutzen Sie unten stehendes Kontaktformular.

    [contact-form-7 id="6213" title="Kontaktformular 1"]